Wo ist das Problem?

Wo ist das Problem?

Mit Design Thinking Innovationen entwickeln und umsetzen

Produktentwicklung, Business Development und Entwicklung neuer Geschäftsmodelle: Rund die Hälfte aller deutschen Dax-Unternehmen hat das Potenzial von DESIGN THINKING bereits erkannt und setzt die Methode erfolgreich ein.

Erfahren Sie mehr...

Wo ist das Problem?

neueBeratung informiert Sie mit diesem Handbuch umfassend über eine der vielversprechendsten Innovationstechniken der Gegenwart. Von der akademischen Methodenbeschreibung und deren Vermittlung an Universitäten bis zu diversen Einsatzfeldern in der Praxis.


Handbuch
Verlag: Vahlen
Auflage: 2 (1.Juli 2017)
ISBN-13: 978-3800653188



BUCH KAUFEN

Innovation als Schnittstelle zwischen Mensch, Technologie, Wirtschaft

Innovationen entstehen an der Schnittstelle zwischen den menschlichen Bedürfnissen, der technologischen Machbarkeit sowie der witschaflichen Durchführbarkeit. Das Besondere an Design Thinking ist der „human centered“-Ansatz. Hierbei werden zur Problemlösung die Menschen und ihre Bedürfnisse konsequent in den Vordergrund gestellt. Für eine erfolgreiche Innovationsentwicklung müssen aber letztlich alle drei Faktoren berücksichtigt werden.

Design Thinking setzt sich zusammen aus: Prozess, Mindset und Methodenkoffer

Design Thinking wird als eine Kombination aus Prozess, Mindset und Methodenkoffer verstanden. Neben dem sechsstufigen Prozessablauf existiert eine besondere Denk- und Arbeitsweise. Unter anderem wird hier das Scheitern als Lernerfolg bezeichnet und eine „Einfach machen“-Mentalität gelebt. Der Methodenkoffer als dritter Bestandteil umfasst eine Reihe von Moderations- und Kreativitätstechniken, die je nach Fragestellung angepasst und erweitert werden können.

Die sechs Prozessschritte von Design Thinking

Die sechs Prozessschritte sind iterativ miteinander verbunden und teilen den Prozess grundlegend in zwei Aktionsräume ein. In den ersten drei Phasen liegt der Fokus auf der Problemanalyse, in der zweiten Hälfte geht es um die Erarbeitung von Lösungsansätzen und deren konkrete Ausgestaltung.

Unser Angebot

Unser Angebot

neueBeratung ist spezialisiert auf den Aufbau, Ausbau und Umbau von Geschäftsmodellen - dabei setzen wir vermehrt auf Design Thinking. Pragmatisch, umsetzungs- und marktorientiert: Wir führen Ideen, Konzepte, Veränderungen, Produkte und Dienstleistungen bis zur erfolgreichen Positionierung am Markt und evaluieren die Ergebnisse.

neueBeratung ist wieder 'Bester Berater‘ – Wir wurden von brand eins und Statista erneut im Bereich 'Innovation und Wachstum' bestätigt. Seit 2017 sind wir auch in der Kategorie 'Strategieentwicklung' prämiert.

Mit unserem Design Thinking Angebot erhalten Sie in kurzer Zeit und mit wenig Aufwand richtungsweisende Impulse für Ihre Projekte.

Mit uns zu neuen Lösungen – nehmen Sie jetzt Kontakt auf, wir freuen uns auf Ihre Probleme!

www.neueberatung.de



„Eines haben wir gelernt: der Kunde mit seinen spezifischen Bedürfnissen ist ein elementarer Bestandteil von Design Thinking“

Markus Blatt, neueBeratung

Die Autoren

Markus Blatt

Markus Blatt

Markus Blatt, Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der neueBeratung GmbH, arbeitet seit 15 Jahren als Berater mit dem Schwerpunkt Umsetzungsmanagement und Konzeption innovativer Produkte/Dienstleistungen, insbesondere Geschäftsmodelle im Internet.

mehr...

Jochen Breunig

Jochen Breunig

Jochen Breunig ist Consulting Director der E-Commerce Agentur Sitewards in Frankfurt. Er arbeitete zuvor als Unternehmensberater für (digitale) Wachstumsprojekte bei TellSell Consulting und verantwortete zuletzt die internationale Vermarktung des Developer Hosting Segments bei 1 & 1 Internet.

mehr...

Jendrik Busch

Jendrik Busch

Jendrik Busch ist Linienmanager und Verkaufsbüroleiter bei der Omnibusverkehr Franken GmbH.

mehr...

Sebastian Derkau

Sebastian Derkau

Sebastian Derkau verantwortete bei der SAP verschiedene CRMProjekte und arbeitet heute unter anderem als Innovation Principal im Software-Vertrieb der SAP, wo er das Thema Design Thinking für Deutschland mitverantwortet.

mehr...

Harald Freitag

Harald Freitag

Harald Freitag ist Partner und Geschäftsführer bei AXXCON.

mehr...

David Geffen

David Geffen

David Geffen ist Projektleiter im Bereich Product Innovation bei der Deutschen Telekom AG.

mehr...

Annika Hertz-Schlag

Annika Hertz-Schlag

Annika Hertz-Schlag ist Gründerin und Partnerin der Service Design Beratung service works.

mehr...

Dr. Michael Lewrick

Dr. Michael Lewrick

Michael Lewrick ist Chief Innovation Officer bei Swisscom Enterprise Cusotmers im Bereich Banking & Industires, Herausgerber vom "Das Design Thinking Playbook", und Dozent für Design Thinking & Innovationsmangement in Europa und der USA.

mehr...

Dr. Jan Christoph Munck

Dr. Jan Christoph Munck

Dr. Jan Christoph Munck ist Forschungsdirektor am Strascheg Institute for Innovation, Transformation & Entre-preneurship (SITE) an der EBS Business School in Oestrich-Winkel.

mehr...

Dr. Bernard Richter

Dr. Bernard Richter

Dr. Bernard Richter ist Manager im Bereich Innovation Strategy bei AXXCON.

mehr...

Prof. Dr. Diane Robers

Prof. Dr. Diane Robers

Prof. Dr. Diane Robers leitet den Bereich Entrepreneurship an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht.

mehr...

Emmanuel Sauvonnet

Emmanuel Sauvonnet

Emmanuel Sauvonnet ist Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der neueBeratung GmbH.

mehr...

Vincent Schmuki

Vincent Schmuki

Vincent Schmuki ist Service Portfolio Manager bei Swisscom Schweiz AG.

mehr...

Bettina Thielen

Bettina Thielen

Bettina Thielen ist Partnerin bei der Service Design Beratung service works.

mehr...

Thomas Wind

Thomas Wind

Thomas Wind ist Vice President im Bereich Product Innovation der Deutschen Telekom AG.

mehr...

„Die Veränderungsgeschwindigkeit der Wirtschaft hat einen enormen Komplexitätsgrad erreicht.
Um hier zu bestehen, setzen viele auf Design Thinking.“

Dr. Michael Lewrick, Swisscom
Abonnieren Sie den Newsletter von neueBeratung und lassen Sie sich über die aktuellen Entwicklungen rund um das Thema Design Thinking informieren!

Crash Kurs

Die gesamte Arbeitsunterlage können Sie kostenlos herunterladen und Design Thinking direkt ausprobieren:

Crash Kurs downloaden


Wir möchten Ihnen auch den virtuellen Crash-Kurs des „Hasso Plattner Institute of Design“ in Stanford empfehlen, der als Grundlage für unseren Kurs diente.

Crash-Kurs des Hasso Plattner Institute of Design

„Design Thinking schafft es, sowohl auf der Mitarbeiter-, der Team-, als auch auf Unternehmensebene einen Mehrwert zu bilden.“

Prof. Dr. Diane Robers, European Business School

WIR SIND IMMER FüR SIE DA!